Der Hundeverein für alle

Wir haben unsere Platzregeln aktualisiert.

 

Wir bieten für alle Hunde geeignete Gruppentrainings an.

Das beginnt schon bei den Kleinsten. Die Welpen treffen sich auf einem extra dafür eingerichteten Welpenplatz und beginnen dort mit gleichaltrigen Artgenossen die Welt zu entdecken, bevor sie dann zur Junghundegruppe wechseln können. Dort werden die Grundlagen für ein reibungsloses Zusammenspiel zwischen Herrchen/Frauchen und Hund gelegt.

Bei den Fortgeschrittenen heißt es "In-Übung-Bleiben". Das Erlernte wird trainiert und vertieft.

Beim Agility-Training kann sich der Hund (und Herrchen/Frauchen) körperlich und geistig auspowern.

Am heutigen Vormittag fand bei sonnigem Wetter die Begleithundeprüfung statt. Ursprünglich sollten zehn Hunde mit Herrchen/Frauchen geprüft werden. Aufgrund verschiedener Umstände traten letztendlich sechs Hunde mit Herrchen/Frauchen zur Begleithundeprüfung an.

Zuvor legten bereits vier "Zweibeiner" erfolgreich den Sachkundenachweis ab. Auch in der Tierwelt gibt es gute und weniger gute Tage. Trotz intensiver und individueller Vorbereitung spielt die Tagesform der jeweiligen Teams eine große Rolle. So hat ein Team aus "Zwei-" und "Vierbeiner" keinen optimalen Tag erwischt und konnte die Prüfung leider nicht erfolgreich ablegen. Aber nicht entmudigen lassen, es geht weiter.

An alle Anderen: Herzlichen Glückwunsch.

Ein besonderer Dank geht an das Trainerteam des Vereins und den Richter. Ohne das wochenlange zusätzliche Engagement des Trainerteams wäre diese Leistung nicht möglich gewesen.

Zu den Trainingszeiten gibt es am Vereinsheim kleine Snacks und Getränke, nicht nur für Trainingsteilnehmer.

Auch Wanderer und Radfahrer sind willkommen.